es wächst!
Zweieinhalb Monate ist es jetzt her, dass ich beschrieben habe, wie man eine Ingwerknolle einpflanzen kann.  Das Experiment ist geglückt: da wächst etwas aus der Knolle heraus, das in den letzten Wochen ziemlich schnell an Größe gewonnen hat. Kurz bevor die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, habe ich es heute endlich mal geschafft, Fotos davon zu machen.
Die Vermessung, featuring: ein ungeputztes Fenster. 62 cm sind ein guter Wert. Das ist ja fast ein Zentimeter am Tag, fleißiges Pflänzchen.
Eigentlich war es ja mein Ziel, immer frischen Ingwer zum Kochen im Haus zu haben. Bis jetzt hat das allerdings nicht funktioniert: die Knolle ist noch genau so groß wie vorher, als ich sie eingepflanzt habe. Aber das macht nichts, mir gefällt die Pflanze trotzdem, vielleicht wächst da ja bald noch etwas.
Google+Tweet about this on Twittershare on TumblrPin on PinterestShare on Facebook

Was denkst du dazu?